Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wirtschaftsverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirtschaftsverband(e)s · Nominativ Plural: Wirtschaftsverbände
Aussprache [ˈvɪʁtʃafʦfɛɐ̯ˌbant]
Worttrennung Wirt-schafts-ver-band
Wortzerlegung Wirtschaft Verband2
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Interessenverband von Unternehmern eines Wirtschaftszweigs
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein führender, einflussreicher, mächtiger, regionaler, örtlicher Wirtschaftsverband
als Akkusativobjekt: einen Wirtschaftsverband [zu etw.] auffordern
als Dativobjekt: dem Wirtschaftsverband etw. vorwerfen, etw. zuleiten
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einem Spitzengespräch mit Wirtschaftsverbänden; die Spitzenvertreter, Spitzen, Chefs, Sprecher von Wirtschaftsverbänden
mit Genitivattribut: die Wirtschaftsverbände des Landes, der Stadt
in Koordination: die Wirtschaftsverbände und die Handelskammern, Handwerkskammern, Großunternehmen, Gewerkschaften, Bundesregierung
als Genitivattribut: der Hauptgeschäftsführer, Präsident, die Spitzenvertreter, Funktionäre, die Kritik, die Klagen, die Einschätzung, die Ansicht, Forderung, der Protest, Widerstand des Wirtschaftsverbands
Beispiele:
Den Bauernverband versteht [sein Präsident] S[…] als Wirtschaftsverband, der allen Landwirten offensteht, alle Produktionsrichtungen politisch vertritt und Verantwortung im ländlichen Raum übernimmt. Ökologisch wirtschaftende Bauern haben ihm aber wiederholt vorgeworfen, sich vorrangig für die Interessen der konventionell wirtschaftenden Großbetriebe einzusetzen. [Schweriner Volkszeitung, 27.06.2012]
Der VdU (= Verband deutscher Unternehmerinnen) vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit fast 70 Jahren setzt sich der Verband für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein. Derzeit repräsentiert der VdU mehr als 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. [Neue Westfälische, 16.07.2021]
Die rot‑rot‑grüne Koalition in Berlin berät derzeit über die beiden nächsten Abschnitte des Mobilitätsgesetzes. Im einen Fall geht es um die zukünftige Gestaltung des Berliner Wirtschaftsverkehrs. Hier drängen Berliner Wirtschaftsverbände wie die IHK (= Industrie- und Handelskammer) und die Handwerkskammer darauf, auch künftig noch mit ihren Fahrzeugen das Berliner Zentrum flächendeckend ansteuern zu können und insbesondere zusätzliche Lade‑ und Haltezonen am Straßenrand zu erhalten. [Der Tagesspiegel, 11.05.2021]
Solche Wirtschaftswettbewerbe für Schüler gibt es viele. Sie heißen etwa »Jugend gründet«, »Junior« oder »Ideen machen Schule«. […] Sie werden häufig öffentlich von Wirtschafts‑ oder Bildungsministerien gefördert, meist sind aber auch Wirtschaftsverbände oder Firmen als Partner dabei. [Die Zeit, 04.12.2017 (online)]
In einer bisher einmaligen gemeinsamen Aktion haben die Industrie‑ und Handelskammer Südlicher Oberrhein, die Handwerkskammer Freiburg und mehrere Wirtschaftsverbände dem Freiburger Gemeinderat und der Stadtverwaltung eine rundum wirtschaftsunfreundliche Politik vorgeworfen. Anlass ist ein Vorstoß […] die Gewerbesteuer auf einen baden‑württembergischen Spitzenwert zu heben. [Südkurier, 06.04.2017]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wirtschaftsverband‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsverband‹.

Baumwollspinner Beschwerde Dachorganisation Filmtheater Forderung Funktionär Hauptgeschäftsführer Kautschukindustrie Plattform Vertreter befragt begrüssten begrüßen beklagen bekämpfen deutsch-amerikanisch deutsch-österreichisch-ungarisch einflußreich fordern führend grossen kritisieren lancieren lehnen mächtig stadtzürcher warnen winterthurer zusammengeschlossen äusserten
Zitationshilfe
„Wirtschaftsverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsverband>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsunternehmen
Wirtschaftsuniversität
Wirtschaftsunion
Wirtschaftstätigkeit
Wirtschaftstreibende
Wirtschaftsverbindung
Wirtschaftsverbrechen
Wirtschaftsverbrecher
Wirtschaftsvereinigung
Wirtschaftsverfassung