Wirtschaftsvergehen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Wirt-schafts-ver-ge-hen
Wortzerlegung WirtschaftVergehen
eWDG, 1977

Bedeutung

Typische Verbindungen zu ›Wirtschaftsvergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsvergehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wirtschaftsvergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Zunahme der allgemeinen Wirtschaftskriminalität ist in den letzten Jahren auch die Zahl der kleinen Wirtschaftsvergehen erheblich gestiegen.
Die Zeit, 04.08.1972, Nr. 31
Der vermögende und auch politisch ambitionierte Unternehmer war in einem umstrittenen Verfahren wegen Wirtschaftsvergehen zu neun Jahren Haft verurteilt worden.
Die Welt, 10.06.2005
Ausgenommen davon sind Wirtschaftsvergehen sowie Übergriffe, die nicht durch Befehle von Vorgesetzten gedeckt waren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Er arbeitet als Journalist und nach einem Jurastudium ist er bis zu seiner Pensionierung 1981 Leiter einer Sonderermittlungsstelle für Wirtschaftsvergehen.
Der Tagesspiegel, 31.07.2001
Unter dem Vorwurf von Wirtschaftsvergehen beim Bau von Karadzics Wochenendhaus in Pale verbrachte er 1984 zusammen mit diesem neun Monate in Untersuchungshaft.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2000
Zitationshilfe
„Wirtschaftsvergehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtschaftsvergehen>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsverfassung
Wirtschaftsvereinigung
Wirtschaftsverbrecher
Wirtschaftsverbrechen
Wirtschaftsverbindung
Wirtschaftsverhältnis
Wirtschaftsverhandlung
Wirtschaftsverkehr
Wirtschaftsverlag
Wirtschaftsvertrag