Wirtshausbank

Grammatik Substantiv
Worttrennung Wirts-haus-bank

Verwendungsbeispiele für ›Wirtshausbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich erwachte auf einer harten Wirtshausbank im Gasthaus "Zur Dorflinde".
Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 270
Bei einer deftigen Brotzeit auf den Wirtshausbänken im Freien lässt sich ’ s ganz entspannt auf das Taxi warten.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.2000
Er hat sich auf mancher Park- und Wirtshausbank bei alten Damen und Herren umgehört, und das Resultat heißt „Rama dama“.
Die Zeit, 21.01.1991, Nr. 03
Zitationshilfe
„Wirtshausbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtshausbank>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtshaus
Wirtschaftszweig
Wirtschaftszone
Wirtschaftszentrum
Wirtschaftszeitung
Wirtshausbrodem
Wirtshausgast
Wirtshaushocker
Wirtshausprügelei
Wirtshausschild