Wirtshausschild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungWirts-haus-schild (computergeneriert)
WortzerlegungWirtshausSchild1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Aushängeschild eines Gasthauses

Typische Verbindungen
computergeneriert

schmiedeeisern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtshausschild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und weil es so schön ist, gibt es gleich zwei von diesen ungewöhnlichen Wirtshausschildern.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1999
McDonalds hat hier ein schmiedeeisernes Wirtshausschild, und auch ein Sushi-Imbiss findet sich.
Die Welt, 27.07.2000
Er liegt im Frankenland, da, wo die Wirtshausschilder noch neben den Kirchtürmen sind.
Die Zeit, 10.07.1987, Nr. 29
Aus dem Boden darum kamen verrostete Stahlhelme und Wirtshausschilder, jüdische Grabplatten und Pferdegeschirr ans Licht.
Die Welt, 20.06.2005
Schmiedeeisen wurde weithin künstlerisch gestaltet bei Türklopfern, Wirtshausschildern, Glockenträgern, Dachstuhlbekrönungen.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 22897
Zitationshilfe
„Wirtshausschild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wirtshausschild>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtshausprügelei
Wirtshaushocker
Wirtshausgast
Wirtshausbrodem
Wirtshausbank
Wirtshausschlägerei
Wirtsinsekt
Wirtskörper
Wirtsleute
Wirtsorganismus