Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wissenschaftsdisziplin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wissenschaftsdisziplin · Nominativ Plural: Wissenschaftsdisziplinen
Worttrennung Wis-sen-schafts-dis-zi-plin · Wis-sen-schafts-dis-zip-lin
Wortzerlegung Wissenschaft Disziplin2

Thesaurus

Synonymgruppe
Bereich · Disziplin · Domäne · Fach · Fachbereich · Fachdisziplin · Fachgebiet · Forschungsgebiet · Gebiet · Lehrfach · Sachgebiet · Sparte · Wissenschaftsdisziplin
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wissenschaftsdisziplin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wissenschaftsdisziplin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wissenschaftsdisziplin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine ganze Wissenschaftsdisziplin fällt nun über einen einzelnen Fels her. [Die Zeit, 17.05.2006, Nr. 20]
Die neue Technologie ist aber auch für andere Wissenschaftsdisziplinen mit steigendem Rechnerbedarf notwendig. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.2004]
Diese damals jungen Wissenschaftsdisziplinen erhielten durch die Bekämpfung der Cholera wichtige Impulse. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2003]
Keine andere Wissenschaftsdisziplin beherrscht derzeit so sehr die öffentliche Debatte. [Der Tagesspiegel, 15.10.2002]
Insgesamt 14 Wochen lang büffeln sie die neuesten Ergebnisse dieser noch jungen Wissenschaftsdisziplin. [Der Tagesspiegel, 10.09.1999]
Zitationshilfe
„Wissenschaftsdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wissenschaftsdisziplin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wissenschaftsbetrieb
Wissenschaftsbereich
Wissenschaftsbegriff
Wissenschaftsauffassung
Wissenschaftlichkeit
Wissenschaftsentwicklung
Wissenschaftsethik
Wissenschaftsforschung
Wissenschaftsfreiheit
Wissenschaftsförderung