Wissenschaftsjournalist

WorttrennungWis-sen-schafts-jour-na-list
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Journalist mit entsprechender wissenschaftlicher Ausbildung, der (natur)wissenschaftliche Themen behandelt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Astronom Autor Biologe Forscher Mediziner Meeresbiologe Physiker Spezialgebiet amerikanisch beschreiben britisch frei verfassen widmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wissenschaftsjournalist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei alldem zitieren die beiden Wissenschaftsjournalisten freilich vorwiegend fremde Quellen.
Die Zeit, 18.03.1999, Nr. 12
Ein Philosoph meldet sich in unserem üblicherweise stark von Wissenschaftsjournalisten geprägten Blatt zu Wort.
o. A.: Betrug, fünf Weise und ein Philosoph. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Der deutsche Wissenschaftsjournalist beschreibt das Projekt in seinem Buch minutiös.
Die Welt, 21.07.2001
Woher wissen die überhaupt, dass es so war, dann ist das schon ein größerer Sieg für einen Wissenschaftsjournalisten im Fernsehen ", sagt Haines.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2000
Der Wissenschaftsjournalist ist ein Sonderling, wie der Gelehrte unter den Professoren.
Der Tagesspiegel, 14.04.2002
Zitationshilfe
„Wissenschaftsjournalist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wissenschaftsjournalist>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wissenschaftsjournalismus
wissenschaftsintern
wissenschaftshistorisch
Wissenschaftshistoriker
wissenschaftsgläubig
Wissenschaftskolleg
Wissenschaftskritik
Wissenschaftskultur
Wissenschaftslandschaft
Wissenschaftslehre