Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wissenszweig, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wissenszweig(e)s · Nominativ Plural: Wissenszweige
Aussprache 
Worttrennung Wis-sens-zweig
Wortzerlegung Wissen Zweig
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Wissensgebiet

Verwendungsbeispiele für ›Wissenszweig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Biologie ist diese Frage möglicherweise noch wichtiger als für jeden anderen Wissenszweig. [Scheidt, Walter: Kulturbiologie, Jena: Fischer 1930, S. 11]
Was der Leser bei der Lektüre lernt, ist eigentlich nur, dass das sehr interessante Wissenszweige sein müssen. [Die Zeit, 04.08.2004, Nr. 32]
Doch dann haben die Nationalsozialisten diesem Wissenszweig ein Ende gemacht. [Die Zeit, 01.10.1998, Nr. 41]
Viele Wissenszweige entwickeln sich jetzt dank den kollektiven Bemühungen von Wissenschaftlern der sozialistischen Länder. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]]
Dies könnte man in allen Wissenszweigen getrost den Fachschulen überlassen. [Die Zeit, 10.01.1955, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Wissenszweig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wissenszweig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wissenszuwachs
Wissensvorsprung
Wissensvorrat
Wissensvorlauf
Wissensvermittlung
Wisteria
Witfrau
Witmann
Witterung
Witterungsbedingung