Wochenausblick, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wochenausblick(e)s · Nominativ Plural: Wochenausblicke
Worttrennung Wo-chen-aus-blick
Wortzerlegung WocheAusblick

Verwendungsbeispiele für ›Wochenausblick‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die positiven Erwartungen für 2005 spiegeln sich auch in aktuellen Wochenausblicken wider.
Der Tagesspiegel, 20.12.2004
Die Commerzbank betont in ihrem Wochenausblick, dass plötzliche Kursstürze weiterhin nicht auszuschließen seien.
Die Welt, 29.07.2002
Zu einem ähnlichen Urteil kommt auch die DG Bank in ihrem Wochenausblick.
Die Welt, 19.07.1999
Zitationshilfe
„Wochenausblick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wochenausblick>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wochenauftakt
Wochenarbeitszeit
Wochenarbeit
Wochenanfang
Woche
Wochenausklang
Wochenbedarf
Wochenbeginn
Wochenbericht
Wochenbett