Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wochenstunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wochenstunde · Nominativ Plural: Wochenstunden · wird meist im Plural verwendet
Aussprache [ˈvɔχn̩ˌʃtʊndə]
Worttrennung Wo-chen-stun-de
Wortzerlegung Woche Stunde
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

(in einem Plan, Vertrag festgelegte) Stunde pro Woche
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die geleisteten, bezahlten, vorgesehenen, geforderten, üblichen, zusätzlichen Wochenstunden
als Akkusativobjekt: [25] Wochenstunden arbeiten, unterrichten, leisten
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Arbeitszeitverlängerung, eine Arbeitszeitverkürzung, eine Erhöhung, eine Reduzierung auf [38] Wochenstunden; eine Teilzeitstelle mit, im Umfang von [20] Wochenstunden
hat Präpositionalgruppe/-objekt: [38] Wochenstunden [Arbeit] bei [vollem], ohne Lohnausgleich
als Genitivattribut: die Zahl, die Hälfte der [geleisteten] Wochenstunden
Beispiele:
Studienanfänger tun gut daran, sich nicht zu übernehmen. »Mehr als 25 Wochenstunden sollten es an Vorlesungen, Seminaren und Tutorien nicht sein«, sagt [ein Mitarbeiter] […] vom Deutschen Studentenwerk. Mit Vor‑ und Nachbereitung käme man so locker auf eine 40‑Stunden‑Woche; mehr sei unrealistisch. [Der Tagesspiegel, 18.03.2017]
Es gebe Mitarbeiter mit 120 Überstunden, aber auch solche, die bei 0 seien oder im Minus. Allerdings handelt es sich dabei nicht um Überstunden im klassischen Sinn, sondern um Gleitzeit‑Guthaben. Die 2237 Mitarbeiter der Stadt mit Gleitzeit haben flexible Arbeitszeiten, müssen bei 39 Wochenstunden montags bis donnerstags mindestens fünf Stunden arbeiten und freitags drei – oder nach Absprache auch einmal gar nicht. [Mittelbayerische, 18.02.2022]
Laut Schulschwimmerlass des Kultusministeriums sollte der Schwimmunterricht mit einer Wochenstunde in der Halle stattfinden. Die Umsetzung scheitert aber meist schon daran, dass keine Schwimmhalle in der Nähe ist […]. [Leipziger Volkszeitung, 13.07.2005]
Damals [1996] sollten die Betriebsrenten [bei dem Schokoladenhersteller] eingefroren und der Urlaub verkürzt werden; Sonderurlaub, Schichtfreizeiten, Überstundenzuschläge, der Kündigungsschutz und das Weihnachtsgeld sollten gestrichen und die Arbeitszeit von 38 auf 40 Wochenstunden verlängert werden – natürlich ohne Lohnausgleich. [die tageszeitung, 19.06.1998]
allgemeinerObwohl SWR3 etwa 84000 Hörer im Land verloren hat, bleibt er der beliebteste Radiosender in Baden‑Württemberg. 626000 Menschen hören den Sender in einer durchschnittlichen Wochenstunde (= Zeitintervall von einer Stunde zur statistischen Erfassung der Hörgewohnheiten bzw. der durchschnittlichen, werktäglichen Radionutzung). Das geht aus der aktuellen Media‑Analyse […] hervor. Sie ermittelt zweimal im Jahr die Radio‑Einschaltquoten. [Reutlinger General-Anzeiger, 09.03.2017]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wochenstunde‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wochenstunde‹.

Zitationshilfe
„Wochenstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wochenstunde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wochenstube
Wochenstation
Wochenstart
Wochenspruch
Wochenspielplan
Wochensuppe
Wochentag
Wochentölpel
Wochenurlaub
Wochenveranstaltung