Wohnanhänger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Wohn-an-hän-ger
Wortzerlegung wohnenAnhänger
eWDG, 1977

Bedeutung

von einem Kraftwagen gezogener, speziell für Wohnzwecke ausgestatteter Anhänger, der meist während des Urlaubs bewohnt, in dem übernachtet wird
Beispiel:
ein Wohnanhänger mit allem Komfort

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Caravan · Wohnanhänger · ↗Wohnwagen
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wohnanhänger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wohnanhänger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wohnanhänger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können lernen, mit ihren Wohnanhängern richtig einzuparken oder zu rangieren.
Bild, 09.02.2000
Es gibt aber auch einen Wohnanhänger, der schmal gefahren und dann breit bewohnt wird.
Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16
Während das Paar im Wohnanhänger schlief, schlug ein unbekannter Täter mit einem Stein die Scheiben ihres Pkw ein.
Der Tagesspiegel, 31.05.2005
In Thüringen warf der Wind ein Auto mit einem Wohnanhänger um.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2003
Für Autos und Wohnanhänger wird lediglich die »Grüne Versicherungskarte« verlangt.
Lange, Werner: Campingurlaub im Norden, München: Gräfe u. Unzer 1962, S. 10
Zitationshilfe
„Wohnanhänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wohnanh%C3%A4nger>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlwollend
wohlwollen
wohlwissend
wohlweislich
wohlweise
Wohnanlage
Wohnbaracke
Wohnbau
Wohnbauförderung
Wohnbebauung