Wohnschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wohnschiff(e)s · Nominativ Plural: Wohnschiffe
Worttrennung Wohn-schiff
Wortzerlegung  wohnen Schiff
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Schiff (1), Boot, das als Wohnung dient und entsprechend eingerichtet ist
Synonym zu Hausboot
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf einem Wohnschiff leben
Beispiele:
Dabei ist das Leben auf einem Wohnschiff alles andere als billig. Die Liegeplätze in den europäischen Metropolen sind gefragt und teuer. Und viele der Wohnschiffe sind phantasievolle und technisch aufwendige Umbauten, die manches Designerloft in den Schatten stellen. [Die Welt, 15.01.2005]
Acht Wohnschiffe liegen noch an den Stegen […], etwa 30 Menschen leben auf den Bootsplanken, darunter mehrere Familien mit Kindern. [wohnschiffeberlin.wordpress.com, aufgerufen am 27.11.2011]
In Campingwagen, Turnhallen oder auch Wohnschiffen hausen viele Übersiedler, angewiesen auf Gemeinschaftsduschen und Behelfsklos, ohne jegliche Privatsphäre auf engstem Raum zusammen. [Der Spiegel, 19.02.1990]
Im Wasser hinter dem Garten liegt unser früheres Haus, ein Wohnschiff, in dem mein jüngster Bruder und ich noch immer schlafen. [Die Zeit, 03.04.1952, Nr. 14]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Wohnschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wohnschiff‹.

Zitationshilfe
„Wohnschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wohnschiff>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wohnriese
Wohnrevier
Wohnrecht
Wohnraumversorgung
Wohnraumvermittlung
Wohnschlafzimmer
Wohnsiedlung
Wohnsilo
Wohnsituation
Wohnsitz