Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wohnstatt, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Wohn-statt
Wortzerlegung wohnen Statt
eWDG

Bedeutung

veraltet
Beispiel:
der Eremit hatte jene Höhle zur Wohnstatt gewählt

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Zuhause · Bleibe · Domizil · Heim · Heimstatt · Herberge · Residenz · Unterkunft · Wohnstatt · Wohnstätte  ●  Apartment  engl. · Behausung  abwertend · Obdach  Amtsdeutsch · Wohneinheit  kaufmännisch · Wohnung  Hauptform · (die eigenen) vier Wände  ugs. · (jemandes) Reich  ugs., fig. · Bude  ugs., salopp · Butze  ugs., abwertend · Dach über dem Kopf  ugs. · Dach überm Kopf  ugs. · Logement  geh., franz., veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Heim  ●  Haus  Hauptform · Behausung  ugs. · Bude  ugs. · Hütte  ugs.
  • (etwas) sein Zuhause nennen · (irgendwo) zu Hause sein · (sein) Zuhause haben · jemandes Zuhause sein · leben  ●  hausen  abwertend · wohnen  Hauptform · (irgendwo) hocken  ugs., salopp · residieren  geh.
  • Am schönsten ist es doch zu Hause. · Zu Hause ist es doch am schönsten.  ●  Daheim ist es am schönsten.  Spruch · Trautes Heim, Glück allein.  sprichwörtlich
  • Es geht nichts über ein eigenes Zuhause.  ●  My home is my castle.  Sprichwort, engl.
  • Eigener Herd ist Goldes wert.  veraltend, Sprichwort · Dahoam is dahoam.  ugs., bayr.

Typische Verbindungen zu ›Wohnstatt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wohnstatt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wohnstatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wohnstätte läßt sich in Form einer dreigeteilten zeltartigen Anlage rekonstruieren. [o. A.: Lexikon der Kunst – P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 531]
In dieser verfallenen Wohnstätte leben sie über Jahre immer wieder für längere Zeit. [Die Zeit, 06.08.1976, Nr. 33]
Und doch verharrten die Künstler mit ihren Wohnstätten vor den Toren der Stadt. [Der Tagesspiegel, 03.06.2005]
Die nun entdeckte Wohnstätte steht aber fest und wurde bewohnt. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Aber den andern gibt Zeus Leben und Wohnstatt an den Enden der Erde. [Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 170]
Zitationshilfe
„Wohnstatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wohnstatt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wohnstandort
Wohnstadt
Wohnsitzwechsel
Wohnsitzstaat
Wohnsitzpflicht
Wohnstift
Wohnstraße
Wohnstube
Wohnstätte
Wohnturm