Wortbeitrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wortbeitrag(e)s · Nominativ Plural: Wortbeiträge
WorttrennungWort-bei-trag (computergeneriert)
WortzerlegungWortBeitrag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gesprochener Beitrag

Thesaurus

Synonymgruppe
Wortbeitrag [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen
  • Feature · Radio-Dokumentation · Radio-Feature · Rundfunk-Feature
Synonymgruppe
Argumente · ↗Beitrag · ↗Einlassung · ↗Einwand · ↗Einwendung · ↗Einwurf · ↗Redebeitrag · ↗Stellungnahme · Wortbeitrag  ●  ↗Diskussionsbeitrag  Hauptform
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Musik Nachricht Radio anspruchsvoll kritisch senden zahlreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wortbeitrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und über die Wirkung ihrer Kraft haben sie wohl soviel nachgedacht, wie über ihre vorherigen Wortbeiträge.
Der Tagesspiegel, 06.09.2000
Das ist, ich bin wieder unhöflich, eine genauso dumme Frage wie die nach den Wortbeiträgen.
Die Zeit, 20.12.1996, Nr. 52
Andererseits hatten sie in einem Wortbeitrag versucht, für eine offene Diskussion zu sorgen.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1994
Zum Ende ihrer Wortbeiträge lagen sich die grünen Vorzeigedamen fotogen und freundlich in den Armen.
Die Welt, 07.05.2001
Sie dehnten ihre Wortbeiträge so weit aus, bis die Platten lediglich der Untermalung dienten.
Der Spiegel, 20.04.1987
Zitationshilfe
„Wortbeitrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wortbeitrag>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wortbedeutungslehre
Wortbedeutung
Wortauskunftsystem
Wortauskunftssystem
Wortatlas
Wortbestand
Wortbestandteil
Wortbeugung
Wortbildung
Wortbildungseinheit