Wortgefecht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWort-ge-fecht
WortzerlegungWortGefecht
eWDG, 1977

Bedeutung

mündlich ausgetragener Streit
Beispiele:
es entstand ein heftiges Wortgefecht
es entspann sich ein Wortgefecht zwischen ihnen
sie lieferten sich ein erbittertes, hitziges Wortgefecht

Thesaurus

Synonymgruppe
(heftiger) Streit · ↗(heftiger) Wortwechsel · ↗(scharfer) Wortwechsel · ↗(verbale) Auseinandersetzung · ↗Disput · ↗Meinungsverschiedenheit · ↗Rededuell · ↗Schlagabtausch · ↗Szene · Wortgefecht · hitzige Debatte  ●  ↗Streitgespräch  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
Rangelei um Worte · Wortgefecht · ↗Wortgeplänkel · verbaler Schlagabtausch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufregung Handgreiflichkeit Hitze Rangelei Schlägerei Staatsanwalt Verteidiger anschließend austragen bloß deftig einlassen emotional endlos entspinnen erbittert erregt eskalieren geistreich heftig heiß hitzig kurz laut lautstark liefern scharf verwickeln wütend zücken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wortgefecht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch lautstarke Wortgefechte, die man hätte erwarten können, fielen aus.
Die Zeit, 12.11.2012, Nr. 46
Bleibt dieser uneinsichtig, und kommt es zu Wortgefechten, darf die Crew künftig aus dem Cockpit Hilfe anfordern.
Der Tagesspiegel, 05.01.1999
Auch zwischen ihnen gab es oft Neckereien und scherzhafte Wortgefechte.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 107
Aus der Stube des Waldhofes, deren Fenster noch ohne Licht waren, klang der Magd das Lautgewirr eines heftigen Wortgefechtes entgegen.
Ganghofer, Ludwig: Der Dorfapostel, Stuttgart: Adolf Bonz 1917 [1900], S. 285
Die Debatte wurde immer gereizter und entwickelte sich, während meine drei früheren Gegner sich in lachendes Publikum verwandelten, zu einem leidenschaftlichen Wortgefechte zwischen uns beiden.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 31019
Zitationshilfe
„Wortgefecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wortgefecht>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wortgebrauch
Wortgattung
Wortfülle
Wortführerin
Wortführer
Wortgeklimper
Wortgeklingel
Wortgelärm
Wortgelärme
Wortgeografie