Wunderheiler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wunderheilers · Nominativ Plural: Wunderheiler
Aussprache [ˈvʊndɐˌhaɪ̯lɐ]
Worttrennung Wun-der-hei-ler
Wortzerlegung  Wunder Heiler
Wortbildung  mit ›Wunderheiler‹ als Erstglied: Wunderheilerin
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

jmd., dem auf Wunderkräften beruhende Heilerfolge zugeschrieben werden;
jmd., der behauptet, mit einfachen bzw. unkonventionellen Methoden (schwere) Krankheiten heilen zu könnenDWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der selbsternannte, angebliche Wunderheiler
in Koordination: Wunderheiler und Wahrsager
als Prädikativ: als Wunderheiler gelten
Beispiele:
Sie hat nun doch Angst vorm Tod und klammert sich an einen allerletzten Strohhalm. Sie habe im Radio von einem Wunderheiler tief in den Schweizer Alpen gehört, der per Handauflegen todkranke Menschen heile. Den will sie nun aufsuchen. [Leipziger Volkszeitung, 24.06.2020]
Ausdrücklich warnte Prof. M[…] vor selbst ernannten Wunderheilern, deren Methoden von Handauflegen bis zur Verabreichung von Pferdeserum reichten. Sie verlangten in der Regel sehr viel Geld und machten teilweise rigide Vorgaben – etwa, dass Familien keinesfalls parallel eine andere Therapie veranlassen dürften, was viele aber dennoch täten. Dann aber würden die Wunderheiler die Schuld an ihrem Misserfolg oftmals der Familie in die Schuhe schieben und Familien dadurch nicht selten zerstören – erst recht, wenn die Patienten von den Wunderheilern auch noch körperlich malträtiert würden. [Mittelbayerische, 07.07.2018]
Wie verzweifelt müssen Eltern sein, dass sie einem »Wunderheiler« […], der behauptet mit Vitaminen und grünem Tee Krebs heilen zu können, ihr Kind anvertrauen? [Saarbrücker Zeitung, 11.11.2004]
Professor F[…], der von vielen Multiple[-]Sklerose‑Kranken als eine Art Wunderheiler gefeiert wird, soll […] mehr als tausend Patienten das in Deutschland nicht zugelassene und vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als »bedenklich« eingestufte Mittel Desoxyspergualin (DSG) verabreicht haben. [Der Spiegel, 09.09.2000 (online)]
Ausdrücklich warnen die Kassen vor »Wunderheilern« und einem völligen Abkoppeln von der sogenannten Schulmedizin. Ohne vorherige sorgfältige ärztliche Untersuchung sollte sich niemand der Alternativmedizin anvertrauen. [die tageszeitung, 08.04.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Fernheiler · Geistheiler · Medizinmann · Schamane · Wunderheiler  ●  Wunderdoktor  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Scharlatan · Wunderheiler  ●  Hobby-Mediziner  ugs. · Kurpfuscher  derb · Medikaster  geh., veraltet · Pseudomediziner  ugs. · Quacksalber  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wunderheiler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wunderheiler‹.

Zitationshilfe
„Wunderheiler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wunderheiler>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wundergläubig
Wunderglauben
Wunderglaube
Wundergeschichte
Wundererzählung
Wunderheilerin
Wunderheilung
Wunderhorn
wunderhübsch
Wunderkammer