Wunderwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWun-der-werk (computergeneriert)
WortzerlegungWunderWerk
eWDG, 1977

Bedeutung

ungewöhnliches, staunenerregendes Werk
Beispiele:
das Raumschiff, ein Wunderwerk des menschlichen Erfindergeistes
die Eisenbahnbrücke ist ein Wunderwerk aus Stahl und Beton

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute florieren die bekannten Häuser wieder mit ihren teuren mechanischen Wunderwerken.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.2004
Die stillen Momente im Alltag werden bei ihm zu ästhetischen Wunderwerken.
Die Zeit, 28.10.2013, Nr. 43
Demnächst wird Frieß eine Sonderausstellung mit einhundert mechanischen Wunderwerken dieser Art eröffnen.
Die Zeit, 04.12.2007, Nr. 49
Und auf den Flügeln des Gesanges entführt uns wieder einmal eines von Marthalers Wunderwerken in seine Welt - so fern und doch so nah der Realität.
Die Welt, 11.05.2005
Im Gegensatz zu den meisten anderen deutschen Olympiakandidaten kommt Frank Dittrich allerdings mit den neuen Wunderwerken noch nicht klar.
Die Welt, 09.11.2001
Zitationshilfe
„Wunderwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wunderwerk>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wunderwelt
Wunderwaffe
wundervoll
Wundertüte
Wundertier
Wundfieber
Wundheilung
Wundinfektion
Wundklammer
wundliegen