Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wurfpfeil, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wurfpfeil(e)s · Nominativ Plural: Wurfpfeile
Aussprache [ˈvʊʁfpfaɪ̯l]
Worttrennung Wurf-pfeil
Wortzerlegung Wurf Pfeil
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
(zu einem Spiel gehörender) kurzer Pfeil, der geworfen wird
Beispiele:
Wer Steeldart spielt, der zielt nicht auf elektronische Dartscheiben, sondern auf herkömmliche Scheiben. Zum Einsatz kommen Wurfpfeile (Darts) mit Spitzen aus Stahl. Häufig verwendete Darts sind zwischen 18 und 25 Gramm schwer. Steeldart ist sowohl Amateur‑ wie Profisport. [Landshuter Zeitung, 26.04.2022]
Der Spieler stellt sich hinter der Wurflinie […] auf, um die Pfeile auf die 2,37 Meter entfernte Scheibe zu werfen. Darts: Jeder Spieler hat drei Pfeile, Darts genannt. Darts bestehen aus einer Spitze, dem Barrel, dem Schaft, und einem Flight. Letzteres sind schmale Flügel oder auch Blättchen, die den Wurfpfeil auf Kurs halten. [Südkurier, 18.12.2019]
Natürlich gibt es viele bewährte Strategien, ein Urlaubsziel zu finden: Wurfpfeil auf Karten, billigster Flug, originellstes All‑inclusive‑Angebot[…] und so weiter und so fort. Man kennt diese Methoden. […] »Ja, ja, der Wurfpfeil«, sagen dann die Freunde, »der ist bei mir auch schon mal in Castrop‑Rauxel gelandet, und die Fahrradtour zur Ruhrquelle war dann doch ganz toll.« [Badische Zeitung, 27.08.2011]
Von Unfällen im Garten und beim Spiel seien besonders Kindergarten‑ und Schulkinder betroffen. Hier lauerten die Unfallgefahren in giftigen Pflanzen, gefährlichen Spielen mit Wurfpfeilen oder Stürzen mit dem Fahrrad. [Saarbrücker Zeitung, 09.05.1995]
In Großbritannien ist »Dart« Volkssport, doch auch bei uns wird das Spiel mit den Wurfpfeilen immer beliebter: Zum »Internationalen Dart‑Turnier«, das am 9. und 10. November in Viechtach im Bayerischen Wald ausgetragen wird, haben sich rund 200 Teilnehmer angemeldet. [Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44]
2.
historisch (kleiner) Speer, SpießDWDS
Beispiele:
[Der Mittelalterexperte] schmiedet Schwerter, Helme und Rüstungsteile selbst – nach Vorbildern von Fundorten oder alten Mosaikabbildungen. […] Tasche, Schuhe – auch von ihm handgefertigt und auch richtige »fiese Waffen«, so fand ein Schüler, nämlich tückische Wurfpfeile, die mit Blei beschwert gut 60 bis 80 Meter fliegen konnten und so sicher ihr Ziel fanden. Diese Wurfpfeile wurden beispielsweise gegen die Pferde von Soldaten gerichtet[…]. [Badische Zeitung, 26.01.2012]
Forscher […] berichten […] von Fossilfunden auf den Kanalinseln vor der kalifornischen Küste: Werkzeuge aus der Zeit vor 12000 Jahren sowie Tierknochen. Die Paläoindianer spezialisierten sich auf Meeresbe‑ und ‑anwohner: Wasservögel […], Seehunde, […] Finnwale und allerlei Fische. Dazu nutzten sie Werkzeuge, die erstaunlich detailreich gearbeitet wurden. Tausende Spitzen von Wurfpfeilen, Schabern, Klingen und Haken aus Hornstein zeugen von handwerklichem Geschick. [Die Welt, 04.03.2011]
Ihre Gräber [die Gräber der Mumien im Nordwesten Chinas] waren weithin sichtbar durch schwarz‑rot bemalte Pfosten gekennzeichnet. Ein Zaun aus hohen Pappelstangen umgrenzte den Friedhof. Grabbeigaben waren sorgfältig geschnitzte Holzbecher, Halsreife, Armbänder und fein geflochtene Taschen aus bunten Pflanzenfasern. Außerdem Wurfpfeile, Bronzebeile und großnasige Masken zur Abwehr von Dämonen. [Die Zeit, 21.10.2010, Nr. 43]
Die Franzosen pflegten […] bei Schlachten kleine speerähnliche Wurfpfeile als Waffen einzusetzen – die dartes. Auch in England war diese französische Waffe bekannt; angeblich schenkte Anna Boleyn ihrem Mann Heinrich VIII. einen Satz dieser Pfeile. Der Dartsport entstand wahrscheinlich später – zwischen 1860 und 1898. [Badische Zeitung, 26.05.2007]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Dart · Wurfpfeil
Zitationshilfe
„Wurfpfeil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wurfpfeil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wurfmine
Wurfmaschine
Wurfleine
Wurfkreis
Wurfkeule
Wurfring
Wurfscheibe
Wurfscheibenschießen
Wurfsendung
Wurfspeer