Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Xenonlampe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Xenonlampe · Nominativ Plural: Xenonlampen
Worttrennung Xe-non-lam-pe
Wortzerlegung Xenon Lampe1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für Flutlichtanlagen, auch für Bühnenscheinwerfer verwendete, mit Xenon gefüllte Gasentladungslampe, deren Beleuchtungsfarbe der des Tageslichts entspricht

Verwendungsbeispiele für ›Xenonlampe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwischen Xenonlampe und Glaslinse wurde eine drehbare Walze mit unterschiedlich konturierter Oberfläche eingefügt, über die hinweg das Licht auf die Straße projiziert wird. [Süddeutsche Zeitung, 09.05.2001]
In den Lichtkegeln unserer Xenonlampen erscheinen die Umrisse eines alten Andreaskreuzes. [Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37]
Wenn er in Kontakt mit Wasser gerät und ultraviolettem Licht von Xenonlampen ausgesetzt wird, kann er die von Blau‑ und Grünalgen produzierten Toxine zerstören. [Die Welt, 15.03.1999]
Zitationshilfe
„Xenonlampe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Xenonlampe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Xenon
Xenomarkt
Xenologie
Xenolith
Xenokratie
Xenonscheinwerfer
Xenophilie
Xenophobie
Xenotim
Xenotransplantation