Xenophilie

WorttrennungXe-no-phi-lie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich xenophile Haltung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausländerfreundlichkeit · Fremdenfreundlichkeit  ●  Xenophilie  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Xenophilie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jäh schlug 1945 nationale Überheblichkeit um in eine rührige Xenophilie.
Die Zeit, 05.03.1976, Nr. 11
Nun entlarvt sich glücklicherweise diese antinationale Xenophilie als intellektueller Kriegsfolgeschaden.
Die Welt, 02.08.2004
Er beweist konsequent, warum unsereiner für die Diktatur ist und warum unsere aufrichtige Xenophilie brutale Grenzen haben muß.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.1996
Man verwechsele Kowalskys Ausfälle, die als Kritik der manchen Antirassisten zu Recht unterstellten »Xenophilie« daherkommen, nicht mit einer antirassistischen Kritik.
konkret, 1993
Dabei sind für die Betroffenen Xenophobie und Xenophilie zwei Seiten ein und derselben Medaille.
Der Spiegel, 01.02.1993
Zitationshilfe
„Xenophilie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Xenophilie>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
xenophil
Xenonlampe
Xenon
xenomorph
Xenomarkt
xenophob
Xenophobie
Xenotim
Xenotransplantation
xenozön