Xenotransplantation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Xenotransplantation · Nominativ Plural: Xenotransplantationen
Aussprache
WorttrennungXe-no-trans-plan-ta-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Xenotransplantation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Xenotransplantation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Xenotransplantation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Xenotransplantation ist hingegen nach 40 Jahren medizinisch fundierter Forschung weiter.
Die Zeit, 01.01.2004, Nr. 02
Für eine breite Anwendung sei die Xenotransplantation noch nicht "hinreichend risikoarm", sagt Sewing.
Die Welt, 16.03.2000
Auch plädiert er dafür, die bestehenden Gesetze um Regelungen für die Xenotransplantation zu ergänzen.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1999
Um die Xenotransplantation als zukünftige Möglichkeit offenzuhalten, spricht jedoch nichts dagegen, weiter zu forschen und ihre Risiken zu minimieren.
o. A.: Zauberlehrlings Schweineleber. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Da solche Viren an keiner Landesgrenze haltmachen, müssen für die Xenotransplantation weltweit einheitliche Regeln entwickelt werden.
o. A.: Trojanische Schweine. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Xenotransplantation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Xenotransplantation>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Xenotim
Xenophobie
xenophob
Xenophilie
xenophil
xenozön
xer-
Xeranthemum
xero-
Xeroderma