Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Xenotransplantation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Xenotransplantation · Nominativ Plural: Xenotransplantationen
Aussprache 
Worttrennung Xe-no-trans-plan-ta-ti-on
Wortzerlegung xeno- Transplantation

Typische Verbindungen zu ›Xenotransplantation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Xenotransplantation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Xenotransplantation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Xenotransplantation ist hingegen nach 40 Jahren medizinisch fundierter Forschung weiter. [Die Zeit, 01.01.2004, Nr. 02]
Selbst wenn dies gelingt, bleibt die so genannte Xenotransplantation jedoch umstritten. [Süddeutsche Zeitung, 15.03.2000]
Auch plädiert er dafür, die bestehenden Gesetze um Regelungen für die Xenotransplantation zu ergänzen. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.1999]
Leider geht es mit der Forschung der Xenotransplantation, der Verwendung tierischen Materials, nicht rasch genug voran. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.1999]
Für eine breite Anwendung sei die Xenotransplantation noch nicht "hinreichend risikoarm", sagt Sewing. [Die Welt, 16.03.2000]
Zitationshilfe
„Xenotransplantation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Xenotransplantation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Xenotim
Xenophobie
Xenophilie
Xenonscheinwerfer
Xenonlampe
Xeranthemum
Xeroderma
Xerodermie
Xeroform
Xerografie