Xylose

WorttrennungXy-lo-se (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in vielen Pflanzen enthaltener Zucker (der einen wichtigen Bestandteil der Nahrung Pflanzen fressender Tiere darstellt); Holzzucker

Verwendungsbeispiele für ›Xylose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwas später habe ich mit ihm noch eine kleine Arbeit über die Konfiguration der Xylose und den synthetischen Übergang von der Mannit- zur Dulcitreihe publiziert.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12375
Wir haben bisher die Konfiguration der Glukose, Mannose, Fruktose und Arabinose bewiesen und dehnen die Konfigurationsbestimmung jetzt aus auf die Xylose, Ribose und Galaktose.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 252
Zitationshilfe
„Xylose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Xylose>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Xylophon
Xylophage
Xylometer
Xylolith
Xylol
Xylothek
Xystos
Xystus
y
y-Achse