Zähigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zähigkeit · Nominativ Plural: Zähigkeiten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungZä-hig-keit
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
physische Widerstandskraft
Beispiele:
die Zähigkeit des Sportlers, Bergsteigers
Ich ahne ihre Zähigkeit, die Zähigkeit der Ameisen, die der schwerste Fuß nicht zertreten kann [KaschnitzLange Schatten135]
2.
Beharrlichkeit, Hartnäckigkeit
Beispiele:
zielbewusste, trotzige Zähigkeit
sie gingen mit Zähigkeit an die Verwirklichung ihrer Vorstellungen
an diesen Anschauungen hielten sie mit Zähigkeit fest
diese Arbeit war ohne Zähigkeit und Geduld nicht zu bewältigen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

zäh · zach · Zähigkeit · Zäheit
zäh Adj. ‘dickflüssig, klebrig, weich und dabei fest zusammenhaltend, schwer zu zerkleinern’, übertragen (seit dem 16. Jh., von Personen) ‘ausdauernd, widerstandsfähig, beharrlich’, ahd. zāhi (auch zāh?, 9. Jh.), mhd. zæh(e), zæch, mnd. tēge, , tei(g)e, mnl. taey, tay, nl. taai, daneben (auf Grund anderer Stammbildung ohne Umlaut) mhd. zāch, mnd. , aengl. tōh, engl. tough. Auszugehen ist von germ. *tanhi- bzw. *tanhu-, das vielleicht, wenn man grammatischen Wechsel annimmt, mit ahd. gizengi Adj., gizango Adv. ‘etw. erreichend, wohin dringend’ (beide 9. Jh.), asächs. bitengi ‘haftend, verbunden, drückend, bedrängend’, aengl. getenge ‘nahe bei, ruhend auf, (be)drückend, lästig’, getang ‘in Verbindung mit’ in Zusammenhang steht. Der (formal mögliche) weitere Anschluß an die bei ↗Zange (s. d.) dargestellte Wortgruppe bleibt fraglich. Die heutige literatursprachliche Form zäh setzt sich im 17. Jh. durch, nur noch landschaftlich gilt umlautloses zach Adj. (mit gekürztem Vokal), besonders in übertragenen Verwendungen wie (md.) ‘knauserig, geizig’ (vgl. schon mhd. zæhe, spätmhd. zāch in diesem Sinne) und (nordd.) ‘schüchtern, übermäßig zurückhaltend, zaghaft’. Zähigkeit f. ‘Widerstandsfähigkeit, Ausdauer, Beharrlichkeit’, auch ‘Festigkeit, Klebrigkeit, Zusammenhalt’ (17. Jh.), in bezug auf konkrete Materialien und Gegenstände jetzt meist Zäheit f. (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Robustheit · ↗Spannkraft · ↗Widerstandsfähigkeit · ↗Zähheit · Zähigkeit  ●  ↗Resilienz  fachspr. · ↗Tenazität  fachspr., biologisch
Physik
Synonymgruppe
Viskosität · Zähflüssigkeit · Zähigkeit
Synonymgruppe
Ausdauer · ↗Beharrlichkeit · ↗Durchhaltevermögen · ↗Hartnäckigkeit · Zähigkeit  ●  langer Atem  fig. · dicke Bretter bohren können  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpassungsfähigkeit Ausdauer Beharrlichkeit Durchhaltevermögen Einfallsreichtum Festigkeit Fleiß Geduld Geschick Hartnäckigkeit Härte Kampfgeist Kühnheit Leidensfähigkeit Organisationstalent Schläue Standfestigkeit Sturheit Tapferkeit Tatkraft Tüchtigkeit Umsicht Verhandlungsgeschick Willenskraft Zielstrebigkeit bewundernswert eigensinnig sprichwörtlich verbissen Überzeugungskraft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zähigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten wußten um seine unverwüstliche Zähigkeit, alle mißtrauten ihm.
Die Welt, 15.11.2004
Aber was er sich in den Kopf setzt, zieht dieser Mann mit bemerkenswerter Zähigkeit durch.
Der Tagesspiegel, 16.09.1999
Diese Ergebnisse waren nicht haltbar, sie haben sich aber mit einer erstaunlichen Zähigkeit bis heute gehalten, obwohl auch Dement sich bald von ihnen distanziert hat.
Lund, Reimer: Schlaf. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24621
Dies war seine bis zum Schluß mit Zähigkeit vertretene Idee.
o. A.: Einhundertvierundsiebzigster Tag. Dienstag, 9. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 13131
Sie finden keinen anderen Weg, sich seiner überlegenen Zähigkeit zu entziehen.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 65
Zitationshilfe
„Zähigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zähigkeit>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zähheit
zähflüssig
zähfasrig
zähfaserig
Zäheit
Zahl
Zählappell
zählbar
Zahlbegriff
Zahlbox