Zählerstand

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZäh-ler-stand (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablesen abgelesen ablesen aktuell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zählerstand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur ein Zählerstand über 50 signalisiert ein Wachstum der Wirtschaft.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.2002
Dann erhöht er den Zählerstand um eins und schreibt ihn in die Register zurück.
C't, 1992, Nr. 12
Der Verbrauch von Gas, Wasser und Licht wird pauschal oder nach Zählerstand berechnet.
Die Zeit, 25.05.1962, Nr. 21
Er wollte damit in den Keller gehen, um den Zählerstand abzulesen ", sagte Hauptkommissar Ralf Kunz.
Die Welt, 08.08.2005
Während dieser Zeit der Passivität haben Sie Gelegenheit, sich über den Zählerstand einige Gedanken zu machen.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 326
Zitationshilfe
„Zählerstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zählerstand>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zählermiete
Zählerei
Zähler
Zahlenwert
Zahlenwerk
Zahlform
Zählgerät
Zahlgrenze
Zählkammer
Zählkandidat