Zahlenschloss, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zahlenschlosses · Nominativ Plural: Zahlenschlösser
Aussprache [ˈʦaːlənˌʃlɔs]
Worttrennung Zah-len-schloss
Wortzerlegung  Zahl Schloss1
Ungültige Schreibung Zahlenschloß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Schloss¹ (1), an dem man eine vorher festgelegten Reihenfolge von Zahlen einstellen oder eintippen muss, damit es geöffnet werden kann
Beispiele:
Ein Zahlenschloss an einem Tresor mag recht sicher sein, denn das Ausprobieren einer großen Menge an Kombinationen würde zu lange für einen effektiven Angriff brauchen. [Expertenmeinung zu geschlossenen Systemen, 18.02.2018, aufgerufen am 18.10.2019]
Die Besonderheit bei diesem Koffer liegt darin, dass bereits gleich zwei Zahlenschlösser eingearbeitet sind – für maximale Sicherheit. [Reisekoffer Test, 05.02.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Anschließend machten sie die Schiebetür zum Tresorraum auf und öffneten dort alle mit elektronischen Zahlenschlössern gesicherten Tresore. [Der Standard, 22.12.2014]
Sein Büro hat er zur persönlichen Festung inklusive Hochsicherheitstür mit Zahlenschloss ausbauen lassen. [Der Spiegel, 03.08.2007 (online)]
Da der Abteilungsleiter glaubte, in seinem Panzerschrank würden ohnehin keine Geheimpapiere aufbewahrt, verzichtete er darauf, den Tresor durch ständig wechselnde Kombinationen des Zahlenschlosses besonders zu sichern. [Der Spiegel, 13.02.1978]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Zahlenschloss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahlenschloss‹.

Zitationshilfe
„Zahlenschloss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahlenschloss>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlenreihe
Zahlenrätsel
Zahlenpaar
Zahlenmystik
Zahlenmaterial
zahlenschwach
Zahlenspiel
Zahlenstand
zahlenstark
Zahlenstärke