Zahlenwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zahlenwerk(e)s · Nominativ Plural: Zahlenwerke
WorttrennungZah-len-werk (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier fielen bislang sieben der 13 Konzerne mit ihren Zahlenwerken durch.
Die Welt, 05.11.2004
Dabei fallen, wie übrigens jedes Jahr, zum Teil erhebliche Unterschiede in den veröffentlichten Zahlenwerken auf.
Die Welt, 07.01.2003
Vor allem stört ihn an einem Gang zur Wall Street die dann erforderliche permanente Veröffentlichung von Zahlenwerken.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.1994
Es fällt in der Tat schwer, in den aktuellen Zahlenwerken Anhaltspunkte für eine baldige Erholung der Branche zu finden.
Der Tagesspiegel, 30.11.2001
Die Treuhandanstalt kann sich nicht zurückziehen auf die Rationalität von Zahlenwerken und schon gar nicht in die scheinbare Sicherheit marktwirtschaftlicher Unternehmenskonzepte.
Die Zeit, 13.11.1992, Nr. 47
Zitationshilfe
„Zahlenwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahlenwerk>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlenverhältnis
Zahlenunterschied
Zahlentripel
Zahlentheorie
Zahlentafel
Zahlenwert
Zahler
Zählerei
Zählermiete
Zählerstand