Zahlenwert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zahlenwert(e)s · Nominativ Plural: Zahlenwerte
Aussprache
WorttrennungZah-len-wert
WortzerlegungZahlWert
eWDG, 1977

Bedeutung

in Zahlen ausgedrückter Wert
Beispiel:
eine Versuchsmethode, die genaue Zahlenwerte liefert

Thesaurus

Synonymgruppe
Zahlenwert · numerischer Wert
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berechnung Buchstabe absolut angeben ausdrücken bestimmt ermitteln rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahlenwert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der einfachste Weg wäre das Drucken der Daten als Zahlenwerte.
C't, 1995, Nr. 3
Auf welche Weise können wir nun die Zahlenwerte von 0 an aufwärts darstellen?
Die Zeit, 27.05.1960, Nr. 22
Dieselbe stetige Abnahme läßt sich ebenso klar noch an drei anderen Zahlenwerten erweisen.
Lais, Robert: Dr. Hans Kauffmann's hinterlassene Schneckensammlung, Naumburg: Lippert 1925, S. 55
Die 30 Lebensjahre Jesu dürften ihm den Zahlenwert vorgegeben haben.
o. A.: Lexikon der Kunst - J. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 18976
Aber nicht jedem Schnitt entspricht ein in ganzzahligen Verhältnissen ausdrückbarer Zahlenwert.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 398
Zitationshilfe
„Zahlenwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahlenwert>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlenwerk
Zahlenverhältnis
Zahlenunterschied
Zahlentripel
Zahlentheorie
Zahler
Zählerei
Zählermiete
Zählerstand
Zahlform