Zahlungsaufforderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zahlungsaufforderung · Nominativ Plural: Zahlungsaufforderungen
Aussprache
WorttrennungZah-lungs-auf-for-de-rung
WortzerlegungZahlungAufforderung
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

Aufforderung, eine (schon längst fällige) Zahlung zu leisten
Beispiele:
Zuletzt plagten die Piraten [eine noch junge Partei] Probleme bei der Mitgliederverwaltung – viele Neumitglieder erhielten noch nicht einmal eine Zahlungsaufforderung. Ein ordentliches Mahnwesen fehlt. [Spiegel, 07.06.2012 (online)]
Einen Riegel vorschieben soll das Gesetzespaket auch umstrittenen Zahlungsaufforderungen, die Rechtsanwälte an private Internetnutzer verschicken. Für eine erste Abmahnung wegen illegalen Herunterladens von Bildern oder Musik aus dem Internet dürfen sie nun in der Regel maximal 147,56 Euro berechnen. [Die Zeit, 09.10.2013 (online)]
Denn viele Boykotteure [der Volkszählung] haben sich durch die bedrohlich klingenden Bescheide wie Aufforderungsbescheid, Zwangsgeldfestsetzung, Zahlungsaufforderung verängstigen lassen, weil sie sich einer Auseinandersetzung mit der Bürokratie nicht gewachsen sahen […]. [die tageszeitung, 04.06.1988]
Seine [des Firmeninhabers] schlimme Lage hat sich herumgesprochen, täglich flattern ihm Zahlungsaufforderungen und Zahlungsbefehle ins Haus, deren er nicht mehr Herr zu werden vermag; er ist zahlungsunfähig. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 417]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine schriftliche, sofortige Zahlungsaufforderung
als Akkusativobjekt: eine Zahlungsaufforderung erhalten ignorieren, verschicken
als Dativobjekt: einer Zahlungsaufforderung nachkommen
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf eine Zahlungsaufforderung reagieren
in Koordination: Mahnungen, Rechnungen und Zahlungsaufforderungen

Thesaurus

Synonymgruppe
Mahnschreiben · ↗Mahnung · Zahlungsaufforderung · ↗Zahlungserinnerung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Finanzamt Klage Mahnung Widerspruch einlegen flattern ignorieren nachkommen schicken schriftlich verschicken zustellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahlungsaufforderung‹.

Zitationshilfe
„Zahlungsaufforderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahlungsaufforderung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlungsart
Zahlungsanweisung
Zahlungsanspruch
Zahlungsabschnitt
Zahlungsabkommen
Zahlungsaufschub
Zahlungsauftrag
Zahlungsausfall
Zahlungsausgleich
Zahlungsavis