Zahlzeichen

WorttrennungZahl-zei-chen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeichen, das für eine Zahl steht; Ziffer

Thesaurus

Synonymgruppe
Zahlzeichen · ↗Ziffer  ●  ↗Chiffre  fachspr. · ↗Nummer  ugs. · Zahl  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

römisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahlzeichen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf die Zahlzeichen ist jedenfalls kein Verlass, wenn man den Wert der Noten taxieren will.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2001
Bibelhandschriften werden die Zahlen ausgeschrieben, doch beruhen wohl manche numerische Unstimmigkeiten auf korrumpierten Zahlzeichen.
Kümmel, W. G.: Bibel. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 3807
Aus Zahlzeichen, niedergeschriebenen Folgen von Ziffern, werden schrittweise ander Zahlzeichen gewonnen.
o. A.: DIE KÜNSTLICHE INTELLIGENZ. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1989]
Bevor der Schüler mit Ziffern, mit Zahlzeichen und Zeichen für Operationen konfrontiert wird, lernt er, pränumerische Begriffe zu erfassen und Beziehungen zwischen Mengen herzustellen.
Die Zeit, 04.07.1969, Nr. 27
Zitationshilfe
„Zahlzeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahlzeichen>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlwort
Zählwerk
Zählweise
Zahlvater
Zahlungsziel
Zählzwang
zahm
zähmbar
Zähmbarkeit
zähmen