Zahnriemen

Worttrennung Zahn-rie-men
Wortzerlegung ZahnRiemen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik gezähnter Treibriemen

Thesaurus

Synonymgruppe
Synchronriemen · Zahnriemen

Typische Verbindungen zu ›Zahnriemen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahnriemen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zahnriemen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne Zahnriemen würde sich heute kaum noch ein Auto von der Stelle bewegen.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.1994
Sie selbst liegt über den Ventilen und wird in rationellster Manier über einen Zahnriemen angetrieben.
Die Zeit, 13.09.1974, Nr. 38
Dank neuer standfester Ketten konnten die verschleißanfälligen Zahnriemen ersetzt werden.
Die Welt, 17.05.2003
Dort musste er Zahnriemen wechseln, Achsen vermessen und einen Mängel-Check durchführen.
Bild, 13.12.2001
Und da die Kraft per Zahnriemen ans Heck gebracht wird, gibt es auch keine harten Reaktionen mehr beim innerstädtischen Hin und Her am Gasgriff.
Der Tagesspiegel, 04.05.2002
Zitationshilfe
„Zahnriemen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahnriemen>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahnreißen
Zahnreinigungspulver
Zahnreihe
Zahnregulierung
Zahnradkranz
Zahnsanierung
Zahnschaden
Zahnscheibe
Zahnschmelz
Zahnschmerz