Zahnspange

WorttrennungZahn-span-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

spangenartige Vorrichtung aus Draht mit einer Gaumenplatte, die getragen wird, um eine anomale Zahnstellung zu korrigieren

Thesaurus

Synonymgruppe
Zahnklammer · Zahnspange  ●  ↗Klammer  ugs. · ↗Spange  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Zahnspange‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Brille Haar Mund Mädchen Sommersprossen Teenager auffällig blitzen fest tragen unsichtbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zahnspange‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zahnspange‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele tragen Zahnspangen, und die Leistungen im Feld sind sehr unterschiedlich.
Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05
Man ist versucht, seine Zahnspange zu einem Symbol zu erklären.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2004
Dennoch flogen ihm die Herzen der Zahnspangen tragenden Fans unvermindert zu.
Die Welt, 17.01.2000
Die Tote ist 14 bis 16 Jahre alt, sie trägt noch ihre Zahnspange.
Bild, 11.08.1998
Mit zwölf, dreizehn Jahren gab es dann die Mädchen mit Zahnspangen, in die ich mich unmöglich verlieben konnte.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 14
Zitationshilfe
„Zahnspange“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zahnspange>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahnseife
Zahnseide
Zahnschmerz
Zahnschmelz
Zahnscheibe
Zahnspiegel
Zahnspinner
Zahnstange
Zahnstangengetriebe
Zahnstation