Zander, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zanders · Nominativ Plural: Zander
Aussprache
WorttrennungZan-der (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

zu den Barschen gehörender Raubfisch mit silberglänzendem Bauch und grünlich-grauem, dunklere Bänder aufweisendem Rücken, der als Speisefisch geschätzt wird
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Zander m. Name eines zu den Barschen gehörenden Speisefisches, omd. czandas (um 1400 in der Ordensliteratur), mnd. sandāt (15. Jh.), danach obd. sandat, zandet, sandel (16. Jh.), nhd. Zander (1. Hälfte 18. Jh.), entlehnt aus apomoran. *sądač; vgl. pomoran. sądwč, są́ʒwc, ferner poln. sandacz, (landschaftlich) sądacz, sendacz, sędacz, (älter) sądecz, russ. sudák (судак) ‘Zander’. Der Name ist ungeklärt. Vgl. Bielfeldt Entlehnungen (1965) 36 f.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hechtbarsch · ↗Sander · ↗Schill · Zahnmaul · Zander  ●  Fogasch  österr. · ↗Fogosch  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aal Aalener Barsch Brasse Feinpapier Filet Flußkrebs Forelle Hecht Heilbutt Jenoptik-Tochter Jenoptik-Tochtergesellschaft Karpfen Klimatechnik Lachs Plötze Renke Rotauge Rotbarsch Saibling Schlei Schleie Steinbeißer Steinbutt Streifenbarsch Weißfisch Wels fangfrisch gebraten kross

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zander‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Sun Microsystems hatte Zander etliche der lukrativsten Aufträge gesichert.
Die Welt, 17.12.2003
Beim Abräumen nimmt die Bedienung den den Reis zum Zander und die Sauce wieder mit.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2001
Ein zerbrochener Zander ist immer noch besser als gar keiner.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 341
Mitten im Walde machte der junge Zander eine Aufnahme von uns.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 383
Vielleicht steht es gar nicht so schlimm um Frau Zander.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 151
Zitationshilfe
„Zander“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zander>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zamperl
Zampano
Zamie
Zamia
Zamak
Zanella
Zange
Zangenangriff
Zangenbewegung
Zangenentbindung