Zangenbewegung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZan-gen-be-we-gung (computergeneriert)
WortzerlegungZangeBewegung1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders) Militär von zwei Seiten gleichzeitig erfolgende Vorwärtsbewegung auf ein Ziel hin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie in einer Zangenbewegung wird Knysna ("Der Platz der hohen Bäume") auch vom Meer her bedroht.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1998
Diese Taktik wollte man im sogenannten Schlieffenplan mit einer großen Zangenbewegung auf Paris wiederholen.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 174
In zwei Zangenbewegungen rückte die Kolonialtruppe gegen die Ngoni vor.
Die Zeit, 30.03.1990, Nr. 14
Die Masse der deutschen Armeen, unterstützt durch die modernste Luftwaffe, überrannte in einer Zangenbewegung von drei Seiten die polnische Verteidigung.
Bracher, Karl Dietrich: Zusammenbruch des Versailler Systems und zweiter Weltkrieg. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18980
Ein wichtiger Teil der Zangenbewegung, die Bonn in Richtung Moskau ansetzt, sind die Verhandlungen Genschers mit Schewardnadse.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 353
Zitationshilfe
„Zangenbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zangenbewegung>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zangenangriff
Zange
Zanella
Zander
Zamperl
Zangenentbindung
zangenförmig
Zangengeburt
Zangengriff
Zank