Zauberwirkung

Worttrennung Zau-ber-wir-kung
Wortzerlegung ZauberWirkung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Zauberkraft hervorgebrachte Wirkung

Verwendungsbeispiele für ›Zauberwirkung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute übt das Wort „existenziell“ die gleiche Zauberwirkung aus wie damals das Wort „liturgisch“.
Die Zeit, 20.09.1963, Nr. 38
Maybrit Illner ist trotzdem überzeugt, dass die Zauberwirkung von Medien überschätzt wird.
Die Zeit, 01.12.2005, Nr. 49
Pilars Kochlöffel tat es an Zauberwirkung sicher dem Nagel an Zwinglis Finger gleich.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 82
Was die grafischen Qualitäten betrifft, so bestechen die mit maximal 1024 x 768 aufgelösten, farbenfrohen Umgebungsansichten ebenso wie die dargestellten Zauberwirkungen mit Partikeleffekten.
C't, 2001, Nr. 14
Zitationshilfe
„Zauberwirkung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zauberwirkung>, abgerufen am 09.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zauberwesen
Zauberwelt
Zaubertrunk
Zaubertrommel
Zaubertrick
Zauberwort
Zauberwürfel
Zauberwurzel
Zaubrer
zaubrisch