Zechtour, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZech-tour (computergeneriert)
WortzerlegungzechenTour
eWDG, 1977

Bedeutung

salopp, abwertend
siehe auch Zechgelage
Beispiel:
er verbrauchte sein ganzes Geld bei ausgiebigen Zechtouren

Thesaurus

Synonymgruppe
Bierreise · ↗Kneipenbummel · ↗Kneipentour · ↗Sauforgie · ↗Sause · Zechtour  ●  Zug durch die Gemeinde  ironisch · ↗Sauftour  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Heimweg ausgedehnt ausgiebig nächtlich unternehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zechtour‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann habe er gestanden, mit seinem Wagen eine Zechtour gemacht zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2000
Sie kam gerade mit einem Mann von einer Zechtour zurück, fand nicht einmal mehr das Schlüsselloch.
Bild, 09.11.2005
Nach einer Zechtour hatten sie einen Seemann beraubt und umgebracht.
Die Zeit, 29.11.1974, Nr. 49
Als Parker eines Abends von einer Zechtour heimkehrte, hat er sie so gefunden.
Die Welt, 08.01.2000
Der "Vater" macht dann am Abend mit den "Söhnen und Töchtern" eine ausgiebige Zechtour durch die Kneipen der schottischen Kleinstadt.
Der Tagesspiegel, 23.09.2001
Zitationshilfe
„Zechtour“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zechtour>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zechstein
Zechschuld
Zechprellerei
Zechpreller
Zechkumpan
Zeck
Zecke
zecken
Zeckenbiss
Zeckenenzephalitis