Zehnklassenschule

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZehn-klas-sen-schu-le
WortzerlegungzehnKlasseSchule
eWDG, 1977

Bedeutung

DDR zehnklassige allgemeinbildende polytechnische Oberschule in der DDR
Beispiel:
nach Abschluss der Zehnklassenschule begann seine Facharbeiterausbildung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von 1964 ab soll der Besuch dieser neuen Zehnklassenschule für alle Kinder obligatorisch sein.
Die Zeit, 02.02.1959, Nr. 05
Von den Jugendlichen, die in den Jahren 1971 bis 1975 eine Ausbildung als Facharbeiter aufnahmen, hatten bereits 800000 den Abschluß der Zehnklassenschule.
Honecker, Margot: Diskussionsbeitrag auf dem IX. Parteitag der SED am 04.11.1998. In: Barthel, Henner (Hg.) Politische Reden in der DDR, St. Ingbert: Röhrig 1998 [1976], S. 128
Zitationshilfe
„Zehnklassenschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zehnklassenschule>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zehnkämpfer
Zehnkampf
zehnjährig
Zehnjahresplan
zehngradig
zehnklassig
zehnmal
zehnmalig
Zehnmarkschein
Zehnmarkstück