Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zehnpfennigstück, das

Alternative Schreibung 10-Pfennig-Stück
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zehnpfennigstück(e)s · Nominativ Plural: Zehnpfennigstücke
Aussprache 
Worttrennung Zehn-pfen-nig-stück · 10-Pfen-nig-Stück
Wortzerlegung zehn Pfennig Stück
Rechtschreibregeln § 40 (3), § 44 (1)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Münze im Wert von zehn Pfennig

Thesaurus

Synonymgruppe
10-Pfennig-Münze · 10-Pfennig-Stück · Groschen · Zehnpfennigstück  ●  Tacken  ugs., ruhrdt.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Zehnpfennigstück‹, ›10-Pfennig-Stück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es steht also offenbar wesentlich höher im Kurs, unser gutes gelbschimmerndes Zehnpfennigstück von heute, als sein Vorgänger von 1947. [Brigitte, 1953, Nr. 16]
Er nahm den Hörer ab und warf zwei Zehnpfennigstücke in den Schlitz. [Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 18]
Er eilte zu seinem Wagen und warf kurz vor Ablauf der Parkuhr ein zweites Zehnpfennigstück ein. [Die Zeit, 25.11.1960, Nr. 48]
Heute kann man viele Zehnpfennigstücke hineinwerfen, die Puppe bewegt sich kaum – der Apparat ist eingerostet und arbeitet nur noch träge und langsam. [Tucholsky, Kurt: Berlin! Berlin! In: Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]]
Ich holte ihn vom Bahnhof ab; er ließ sich eine ganze Anzahl kleiner Gepäckstücke zum Wagen tragen und gab dem Träger dafür ein Zehnpfennigstück. [Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 2061]
Zitationshilfe
„Zehnpfennigstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zehnpfennigst%C3%BCck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zehnmonatskind
Zehnmarkstück
Zehnmarkschein
Zehnkämpfer
Zehnklassenschule
Zehnt
Zehnte
Zehntel
Zehntelgrad
Zehntelnote