Zehntelsekunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zehntelsekunde
Worttrennung Zehn-tel-se-kun-de
Wortzerlegung ZehntelSekunde

Typische Verbindungen zu ›Zehntelsekunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zehntelsekunde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zehntelsekunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich hatte nur eine Zehntelsekunde Zeit, da grätscht man ohne nachzudenken rein.
Bild, 13.09.2004
Das Gold, das alle von ihr erwarteten, verpasste sie um vier Zehntelsekunden.
Die Welt, 18.08.2004
Mutter weiß natürlich nicht auf die Zehntelsekunde genau, wann man geboren worden ist.
Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 23
Die Zeitschluchten, die wir erleben, sind nur noch nach Zehntelsekunden meßbar.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12
Aber er hatte keine Lust, sich vor Ehrgeiz und Disziplin verrückt zu machen und dann eine Zehntelsekunde schneller zu sein.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 33
Zitationshilfe
„Zehntelsekunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zehntelsekunde>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zehntelnote
Zehntelgrad
zehntel
zehnte
zehntausend
zehntens
Zehntonner
Zehntrecht
zehnzackig
zehren