Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zeichengabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeichengabe · Nominativ Plural: Zeichengaben
Aussprache [ˈʦaɪ̯çn̩ˌgaːbə]
Worttrennung Zei-chen-ga-be
Wortzerlegung Zeichen Gabe

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Signalisierung · Zeichengabe

Verwendungsbeispiele für ›Zeichengabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie man es von ISDN kennt, dient der D‑Kanal für die Zeichengabe (Auf‑ und Abbau der Verbindung, Übertragung der Gebühreninformation und anderes mehr). [C’t, 1998, Nr. 20]
Der Anschluß an das ISDN erfolgt über den Basisanschluß (S0‑Schnittstelle), bestehend aus zwei Basiskanälen zu je 64 kBit /s und einem Kanal für die Zeichengabe. [C’t, 1990, Nr. 4]
Zitationshilfe
„Zeichengabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeichengabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeichenfunktion
Zeichenformat
Zeichenfolge
Zeichenfilm
Zeichenfeder
Zeichengeber
Zeichengebrauch
Zeichengeld
Zeichengenerator
Zeichengerät