Zeitangabe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZeit-an-ga-be (computergeneriert)
WortzerlegungZeitAngabe
eWDG, 1977

Bedeutung

Angabe der Uhrzeit
Beispiel:
er konnte keine genaue Zeitangabe machen

Thesaurus

Synonymgruppe
Datum · Zeitangabe · ↗Zeitpunkt
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Uhrzeit · Zeit
  • dieses Jahr · ↗diesjährig · in diesem Jahr  ●  ↗heuer  bair., österr., schwäbisch, schweiz., süddt. · ↗anni currentis  geh., bildungssprachlich, lat.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Datum Funktion Sekunda enthalten exakt falsch genau konkret präzis stimmen ungefähr vag

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitangabe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst nach einer gewissen Zeit, in der das Stück läuft, pegelt sich die Zeitangabe auf halbwegs korrekte Werte ein.
C't, 2000, Nr. 14
Wer sie nicht besitzt, kann sich mit diesen Zeitangaben behelfen.
Die Zeit, 10.05.1974, Nr. 20
So etwas macht mich schwankend in meiner Zeitangabe 11.59 Uhr.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 68
Es ist möglich, daß irgendeine gleichzeitige schriftliche Aufzeichnung dabei eingesehen worden ist; aber vielleicht ist sie auch nicht eingesehen worden, vielleicht enthielt sie keine Zeitangabe.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 6178
Die Zeitangabe "jetzt" bezieht sich folglich auf die zweite Septemberhälfte.
Hijiya-Kirschnereit, Irmela: Selbstentblößungsrituale, Wiesbaden: Steiner 1981, S. 152
Zitationshilfe
„Zeitangabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitangabe>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitalter
Zeitachse
Zeitabstand
Zeitabschnitt
Zeitablauf
Zeitansage
Zeitansagegerät
Zeitanteil
Zeitanzeiger
Zeitarbeit