Zeitfunk, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zeitfunks · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungZeit-funk
WortzerlegungZeitFunk1
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

Programmbereich des Rundfunks, der Informationsendungen über tagesaktuelle Ereignisse umfasst
Beispiele:
Der Journalist hatte Jahrzehnte für den Hörfunk des Hessischen Rundfunks gearbeitet, unter anderem als Moderator im Zeitfunk […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.05.2006]
Exklusiv auf RB 2 [Radio Bremen] gibt es mittags eine Stunde Politik, mit den erklärten Schwerpunkten Börse und Wirtschaft, »was möglichst viele Leute verstehen lernen sollen«, mit dem Zeitfunk mit regionalen und überregionalen Themen […]. [die tageszeitung, 20.08.1992]
Nach einer […] Statistik entfallen im deutschen Rundfunk der Zeitdauer nach 60% auf Musik, 11% Berichte, 9% Vorträge, 6% Literatur, 5% Zeitfunk und 9% Verschiedenes. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]]
Zitationshilfe
„Zeitfunk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitfunk>, abgerufen am 23.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitfremd
Zeitfreiwillige
Zeitfrage
Zeitform
Zeitfonds
zeitgebunden
Zeitgefühl
Zeitgeist
zeitgeistig
Zeitgemälde