Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Zeitreihenanalyse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeitreihenanalyse · Nominativ Plural: Zeitreihenanalysen
Worttrennung Zeit-rei-hen-ana-ly-se
Wortzerlegung Zeitreihe Analyse

Verwendungsbeispiele für ›Zeitreihenanalyse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Regressionen und Zeitreihenanalysen gehen zwar wunderbar leicht von der Hand, doch ihre Kraft entfaltet die Software erst bei der statistischen Analyse. [C't, 1999, Nr. 1]
Bei Simstat 3.5 kommen zu den üblichen parametrischen und nichtparametrischen Methoden noch Verfahren wie die Zeitreihenanalyse hinzu. [C't, 1996, Nr. 5]
Nun sollen die EU‑Mitglieder allerdings über die völlige Ablösung der althergebrachten Zeitreihenanalyse beschließen. [Der Tagesspiegel, 12.07.2002]
So ist zum Beispiel die Implementierung einer nichtperiodischen Zeitreihenanalyse eine lohnende Beschäftigung. [C't, 1991, Nr. 12]
Mit der "nichtlinearen Zeitreihenanalyse" von Hirnströmen kann er bei Epileptikern vorhersagen, wann ein Anfall zu erwarten ist. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.1999]
Zitationshilfe
„Zeitreihenanalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitreihenanalyse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitreihe
Zeitrechnung
Zeitreaktion
Zeitraum
Zeitrahmen
Zeitreise
Zeitreisende
Zeitrente
Zeitreserve
Zeitroman