Zeitschriftenaufsatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zeitschriftenaufsatzes · Nominativ Plural: Zeitschriftenaufsätze
Worttrennung Zeit-schrif-ten-auf-satz
Wortzerlegung Zeitschrift Aufsatz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in einer Zeitschrift erschienener Aufsatz

Typische Verbindungen zu ›Zeitschriftenaufsatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitschriftenaufsatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zeitschriftenaufsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende des Jahres wird man darüber hinaus ganze Zeitschriftenaufsätze frei Haus übermittelt bekommen. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.1998]
Im Rahmen eines noch so umfangreichen Zeitschriftenaufsatzes war das freilich nicht zu verwirklichen. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 949]
Bei uns verschwindet der Autor eines Zeitschriftenaufsatzes völlig hinter einem Wust von Fachbegriffen und macht sich damit unangreifbar. [Süddeutsche Zeitung, 03.08.1999]
Eibl hat seine Zeitschriftenaufsätze gesichtet und gesammelt, Arbeiten von recht unterschiedlichem Gewicht. [Die Zeit, 30.11.1973, Nr. 49]
Die Ergebnisse des gemeinsamen Nachdenkens – verpackt in geschliffene, bildhafte Sprache – verkündet er unablässig vor wissenschaftlichen Zirkeln oder Unternehmerversammlungen, in Büchern und Zeitschriftenaufsätzen. [Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Zeitschriftenaufsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitschriftenaufsatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitschriftenartikel
Zeitschriftenabonnement
Zeitschrift
Zeitsatire
Zeitroman
Zeitschriftenhandel
Zeitschriftenhändler
Zeitschriftenillustration
Zeitschriftenlesesaal
Zeitschriftenliteratur