Zeitskala, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeitskala
WorttrennungZeit-ska-la · Zeits-ka-la (computergeneriert)
WortzerlegungZeitSkala

Typische Verbindungen
computergeneriert

abspielen geologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitskala‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Jahre mutet lang an, ist es aber auf der föderalen Zeitskala nicht.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.2003
Zu ihrer Erklärung gibt es fast so viele Thesen wie unterschiedliche Zeitskalen.
Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32
Sie zieht, in kosmischen Zeitskalen gemessen, wie eine Wolke über die Erde hinweg.
Der Tagesspiegel, 24.08.2001
Zudem wird diskutiert, das Quartär "informell" als "zusammengesetzte Epoche" neben der Zeitskala gelten zu lassen.
Die Welt, 04.04.2005
Der Fehler dieses Gesprächs zweier Sechsundzwanzigjähriger war die Unterschätzung der Zeitskalen.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 397
Zitationshilfe
„Zeitskala“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitskala>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitsinn
Zeitschuss
Zeitschritt
Zeitschriftenwerber
Zeitschriftenverleger
Zeitsoldat
Zeitspanne
zeitsparend
zeitspezifisch
Zeitspringen