Zeitspringen

WorttrennungZeit-sprin-gen (computergeneriert)
WortzerlegungZeitSpringen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Pferdesport Springprüfung, bei der ein Fehler in Zeit umgerechnet wird u. die kürzeste Gesamtzeit den Sieg bringt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Donnerstag

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitspringen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Keiner aus dem Quartett kam am Donnerstag im Zeitspringen unter die besten Zehn.
Die Zeit, 25.04.2013 (online)
Am Vortag war er im Zeitspringen mit ihm nur auf Platz 43 gekommen.
Bild, 09.10.1998
Nach dem Zeitspringen liegt die deutsche Equipe vor dem Nationen-Preis heute hinter Frankreich auf Platz zwei.
Bild, 19.09.2002
Am meisten Kopfzerbrechen hatte Frank Rothenberger das Zeitspringen am Donnerstag gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001
Zitationshilfe
„Zeitspringen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitspringen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitspezifisch
zeitsparend
Zeitspanne
Zeitsoldat
Zeitskala
Zeitsprung
Zeitstempel
Zeitstil
Zeitstrafe
Zeitstrecke