Zeitstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungZeit-stück
WortzerlegungZeitStück
eWDG, 1977

Bedeutung

siehe auch Zeitroman
Beispiel:
Gleich Minna von Barnhelm verdient jedes Drama von Lessing den Namen Zeitstück [H. Mann11,453]

Typische Verbindungen zu ›Zeitstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uraufführung aktuell inszenieren kritisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitstück‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zeitstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zeitstück ist ein schnell zu einer aktuellen Situation geschriebenes Stück.
Süddeutsche Zeitung, 08.03.1995
Das Zeitstück von 1964 ist ein Stück vermutlich noch für lange Zeiten.
Die Zeit, 26.11.1982, Nr. 48
Das Zeitstück behandelt die Revolution in der österreichischen Marine Anfang 1918.
o. A.: 1930. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7889
Durch die Einteilung in Altertum, Mittelalter, Neuzeit wird es außerdem in Zeitstücke zerlegt.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 13
Ausgezeichnet werden die beste künstlerische Gesamtleitung einer Bühne, die eindrucksvollste Aufführung eines Zeitstückes und die hervorragendste künstlerische Einzelleistung.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14903
Zitationshilfe
„Zeitstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitst%C3%BCck>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitströmung
Zeitstrecke
Zeitstrafe
Zeitstil
Zeitstempel
Zeitstudie
Zeitstufe
Zeitstunde
Zeittafel
Zeittakt