Zeitstunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeitstunde · Nominativ Plural: Zeitstunden
Worttrennung Zeit-stun-de
Wortzerlegung Zeit Stunde
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Stunde (im Unterschied zu einer Schul-, Unterrichtsstunde)

Verwendungsbeispiele für ›Zeitstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schulen wählen dabei selbst zwischen täglich bis zu acht Zeitstunden Unterricht oder samstags alle 14 Tage vier Stunden. [Bild, 09.11.2005]
Bisher ist vorgesehen, dass der Pflicht‑Sprachkurs nur maximal zwei Zeitstunden umfassen soll. [Der Tagesspiegel, 12.10.2004]
Der Schultag umfasst je nach Ortschaft sechseinhalb bis siebeneinhalb Zeitstunden. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2002]
Unterhalb des Durchschnitts liegen deutsche Lehrer im Primarbereich (784 Zeitstunden). [Die Welt, 13.09.2003]
Wie in den meisten freien Berufen üblich ist die Bemessungsgrundlage für das Honorar die Zeitstunde. [Der Tagesspiegel, 06.06.1998]
Zitationshilfe
„Zeitstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitstunde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitstufe
Zeitstudie
Zeitströmung
Zeitstrecke
Zeitstrahl
Zeitstück
Zeittafel
Zeittakt
Zeittarif
Zeittendenz