Zeitungsannonce, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeitungsannonce · Nominativ Plural: Zeitungsannoncen
Aussprache 
Worttrennung Zei-tungs-an-non-ce
Wortzerlegung Zeitung Annonce
eWDG

Bedeutung

Annonce in einer Zeitung

Thesaurus

Synonymgruppe
Annonce · Anzeige · Inserat · Kleinanzeige · Zeitungsannonce · Zeitungsanzeige · Zeitungsinserat  ●  Fließtextanzeige  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Zeitungsannonce‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitungsannonce‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zeitungsannonce‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine bestimmte Zeitungsannonce war für mich das wichtigste Ereignis des Jahres 1954. [Hilsenrath, Edgar: Der Nazi & der Friseur, Köln: Literar. Verl. Braun 1977, S. 372]
Das, wenn es wahr wäre, bräuchte wahrhaftig nicht erst per Zeitungsannonce kostenaufwendig bekanntgegeben zu werden. [o. A.: ZWISCHENBILANZ EINER POLITISCHEN LÜGE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]]
Auf Zeitungsannoncen hat allerdings keiner geantwortet, das erschien allen zu statisch. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
Die von ihm unterzeichnete Erklärung in Form einer großformatigen Zeitungsannonce klingt authentisch. [Die Zeit, 10.07.2000, Nr. 28]
In Zeitungsannoncen werden denn auch immer wieder junge Mädchen, mit dem Versprechen einer kostenlosen Ausbildung, angelockt. [Die Zeit, 14.04.1978, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Zeitungsannonce“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsannonce>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungsagentur
Zeitungsabonnent
Zeitungsabonnement
Zeitungleserin
Zeitungleser
Zeitungsanzeige
Zeitungsartikel
Zeitungsaushang
Zeitungsausschnitt
Zeitungsausträger