Zeitungsausträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZei-tungs-aus-trä-ger
WortzerlegungZeitungAusträger
eWDG, 1977

Bedeutung

jmd., der den Zeitungsabonnenten die Zeitung, Zeitungen bringt

Thesaurus

Synonymgruppe
Zeitungsausträger · ↗Zeitungsbote · ↗Zeitungsträger · ↗Zeitungszusteller · ↗Zusteller  ●  ↗Verträger  schweiz. · ↗Zeitungsverträger  schweiz. · Frau mit der Zeitung  ugs., weibl. · Mann mit der Zeitung  ugs., männl. · ↗Zeitungsfrau  ugs., weibl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Medien haben erst dann mitgearbeitet, als sie merkten, daß die Zeitungsausträger betroffen waren.
C't, 1999, Nr. 15
Er kaufte sie von dem Geld, das er bei seinen Jobs verdiente, in der Fabrik, auf dem Hof, als Zeitungsausträger.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.2001
Schreibt Borer nächsten Monat über seinen Zeitungsausträger und über Lady Di, die er mal im Fernsehen gesehen hat?
Der Tagesspiegel, 18.08.2002
Die Union pocht auf Ausnahmeregelungen etwa für Erntehelfer und Zeitungsausträger.
Die Zeit, 26.11.2013 (online)
In Prenzlau ist am Sonntagvormittag ein Zeitungsausträger überfallen und ausgeraubt worden.
Die Welt, 25.07.2000
Zitationshilfe
„Zeitungsausträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsausträger>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungsausschnitt
Zeitungsaushang
Zeitungsartikel
Zeitungsanzeige
Zeitungsannonce
Zeitungsbeitrag
Zeitungsbericht
Zeitungsblatt
Zeitungsbogen
Zeitungsbote