Zeitungsausträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zeitungsausträgers · Nominativ Plural: Zeitungsausträger
Aussprache  [ˈʦaɪ̯tʊŋsˌʔaʊ̯stʀɛːgɐ]
Worttrennung Zei-tungs-aus-trä-ger
Wortbildung  mit ›Zeitungsausträger‹ als Erstglied: Zeitungsausträgerin
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Sie habe auch nicht die Unwahrheit gesagt, sondern richtigerweise ausgeführt, dass ihr Lebensgefährte am Tag der Teilnahme der Maßnahme nicht zu Hause gewesen sei, da er habe arbeiten müssen. Er habe trotz seiner Erkrankung aus Angst, seinen Job als Zeitungsausträger zu verlieren, die Zeitungen ausgetragen. [LSG Nordrhein-Westfalen, 2020, aufgerufen am 07.12.2020]
[Wir suchen] Zeitungsausträger für Anzeigenblätter, Prospekt‑ oder Flyerverteiler (meist für Autohäuser und Pizzabäcker) [Aufzählung] [Leipziger Volkszeitung, 23.01.1997]
Er hat sich in jahrelanger intensiver Arbeit um die Belange des Ortsverbandes Müllenbach‑Laubach verdient gemacht, so war er als Zeitungsausträger, Kassierer, Schriftführer und zuletzt als Vorsitzender ehrenamtlich tätig. [Rhein-Zeitung, 19.10.2020]
Er schlug sich durch, als Bügelhalter am Skilift, als Tankstellenwart, als Zeitungsausträger. [Neue Zürcher Zeitung, 22.04.2016]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Zeitungsausträger · Zeitungsbote · Zeitungsträger · Zeitungszusteller · Zusteller  ●  Verträger  schweiz. · Zeitungsverträger  schweiz. · Frau mit der Zeitung  ugs., weibl. · Mann mit der Zeitung  ugs., männl. · Zeitungsfrau  ugs., weibl.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Zeitungsausträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsaustr%C3%A4ger>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungsausschnitt
Zeitungsaushang
Zeitungsartikel
Zeitungsanzeige
Zeitungsannonce
Zeitungsausträgerin
Zeitungsbeitrag
Zeitungsbericht
Zeitungsblatt
Zeitungsbogen