Zeitungsente, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZei-tungs-en-te (computergeneriert)
WortzerlegungZeitungEnte2
eWDG, 1977

Bedeutung

abwertend falsche Meldung in einer Zeitung
Beispiel:
diese Nachricht war nur eine Zeitungsente, hat sich als eine Zeitungsente erwiesen, herausgestellt

Thesaurus

Synonymgruppe
Falschinformation · ↗Falschmeldung · ↗Fehlinformation · Zeitungsente  ●  ↗Ente  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ein Fehler im System führt so schon zur geklonten Verbreitung von Zeitungsenten.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.2000
Wenn alle Zeitungsenten so harmlos wären, könnte man immer darüber schmunzeln.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 126
Er war ein weit geistvolleres und edleres Tier als seine arme Verwandte, die Zeitungsente.
Die Zeit, 11.06.1953, Nr. 24
Dann sind Sie also das Opfer einer Zeitungsente oder einer Indiskretion geworden?
Der Tagesspiegel, 25.06.2001
Ob der Fall in die Historie der Aids-Forschung eingeht oder sich als Zeitungsente entpuppt, können die Wissenschaftler gegenwärtig nicht zuverlässig klären.
Die Welt, 15.11.2005
Zitationshilfe
„Zeitungsente“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsente>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungseinwurf
Zeitungsdruck
Zeitungsdeutsch
Zeitungscorpus
Zeitungscampagne
Zeitungsexpedition
Zeitungsfetzen
Zeitungsfoto
Zeitungsfrau
Zeitungsfritze