Zeitungskorrespondent, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZei-tungs-kor-re-spon-dent · Zei-tungs-kor-res-pon-dent
WortzerlegungZeitungKorrespondent
eWDG, 1977

Bedeutung

Berichterstatter für eine Zeitung

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausländisch englisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitungskorrespondent‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals hatte der Russe als sowjetischer Zeitungskorrespondent in der arabischen Welt gearbeitet.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003
Erst kürzlich sei eine Gruppe von zwölf amerikanischen und britischen Zeitungskorrespondenten in Belgrad gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Als Deutschlehrer und Zeitungskorrespondent verdient sich der junge Mann sein Geld, schließlich bekommt er eine Stelle an einem Hospital.
Die Zeit, 16.12.2002, Nr. 50
Goebbels empfängt die ausländischen Zeitungskorrespondenten in Berlin und hält sie bis zum nächsten Tag in Klausur.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7047
Im weiteren Verlauf bemerkte Direktor Schellmann, daß der englische Zeitungskorrespondent Politt sich etwa eine Stunde in Brauweiler aufgehalten habe.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 28740
Zitationshilfe
„Zeitungskorrespondent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungskorrespondent>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungskorrektor
Zeitungskorpus
Zeitungskopf
Zeitungskönig
Zeitungskommentator
Zeitungskorrespondenz
Zeitungskram
Zeitungskritik
Zeitungskunde
Zeitungsladen